Panorama Kraftwerke

Kraftwerke

Viele mit Stein- oder Braunkohle betriebene Kraftwerke betreiben strategische Materiallager, in denen Kohle aus unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlicher Qualität zwischengelagert wird. Neben der strategischen Bevorratung werden hier SCHADE Mischbetten eingesetzt, um die Rohstoffe zu homogenisieren und so eine gleichbleibende Eingangsqualität zu sichern. Umschlagleistungen bis zu 5.000 Tonnen pro Stunde sind dabei sowohl im Freien wie auch in überdachten Lagersystemen möglich. 

Neben der Lagerung und Homogensierung bietet SCHADE zudem Ausrüstung für die weitgehend automatisierte Einlagerung von per Bahn zugelieferter Kohle an. Die SCHADE Wagonentladungssysteme stehen in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung, die den verschiedenen Einsatzorten (Klima!), den unterschiedlichen Wagontypen und den unterschiedlichen Umschlagmengen flexibel angepasst werden können.

Ausrüstung in Kraftwerken